4images Forum & Community

4images Issues / Ausgaben => Discussion & Troubleshooting => Topic started by: Scarala on September 08, 2014, 08:07:11 AM



Title: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Scarala on September 08, 2014, 08:07:11 AM
Ich habe seit meinem Serverumzug das Problem, das beim Hochladen der Bilder Hiroglyphen statt umlaute gespeichert werden.
Statt Gelände steht da z.b. Gelände in der Datenbank.
Charset der Homapage ist ISO-8859-1, Kollation der DB ist utf8_general_ci und und Kollation der Tabellen latin1_swedish-ci.



Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Rembrandt on September 08, 2014, 05:30:25 PM
Hi!
Ich habe seit meinem Serverumzug das Problem, das beim Hochladen der Bilder Hiroglyphen statt umlaute gespeichert werden.
...
Du musst das Backup über das ACP wiederherstellen.

mfg Andi


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Scarala on September 08, 2014, 08:06:35 PM
Es ist ja auch bei neu hochgeladenen bildern... die alten Einträge hab ich jetzt schon per sql-query gefixt.


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Rembrandt on September 08, 2014, 08:14:18 PM
ich sagte es schon wenn du das Backup per ACP am neuen Server einspielst funktioniert es


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Scarala on September 09, 2014, 07:27:30 AM
Ich habe leider kein Backup vom ACP, MySQL wurde mit MySQLdump gesuchert und wiederhergestellt. Is auch schon einige Zeit her, is mir aber jetzt erst aufgefallen.

Würde es etwas bringen jetzt ein Backup zu machen und es wiederherzustellen?


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Rembrandt on September 09, 2014, 07:33:46 AM
Versteh ich nicht, du hast doch eine "backupirgedetwas.sql" die kopierst du nach "data/database" und die spielst du über das ACP ein.
Außerdem könntest du mal nachsehen ob die Fehler nicht schon in der  "backupirgedetwas.sql" sind.


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Scarala on September 09, 2014, 07:56:27 AM
Ne, hab ich nicht, der Serverumzug is schon über ein Jahr her, da hab ich doch jetzt das Backup von damals nimmer ;-) ... zudem auch die Datenbank total veraltet wäre.


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: nobby on September 09, 2014, 08:14:12 AM
Hallo,

dann hast Du wohl den sinn von fernünftiger Datenbanksicherung bislang nicht richtig verstanden  :wink:

Du solltest dir das mal durchlesen http://magnolia.namics.com/2013/08/23/backups-sind-wichtig/

Fakt, es kann keiner Daten wieder herstellen wenn es keine Sicherung gibt. Dann muss man halt alles neu machen.

nobby


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Scarala on September 09, 2014, 08:23:20 AM
Habe das problem gefunden.
Ich habe jetzt die Datenbankverbindung in der multiupload_2.php mit mysql_set_charset auf utf-8 gesetzt
Zeile 169-171
//Verbindung zur Datenbank herstellen
    mysql_connect($db_host, $db_user, $db_password) or die ("Verbindung nicht möglich");
    mysql_select_db("$db_name") or die ("Datenbank existiert nicht");ersetzt durch
//Verbindung zur Datenbank herstellen
    mysql_connect($db_host, $db_user, $db_password) or die ("Verbindung nicht möglich");
    mysql_set_charset('utf8');
    mysql_select_db("$db_name") or die ("Datenbank existiert nicht");
und siehe da, alles funktioniert wie es soll. Fehler beseitigt.
Den alten Datenbestand hab ich wie schon geschrieben über einen SQL-Query gefixt, der mir die umlaute wiederhergestellt hat.

Fehler behoben, Thema erledigt.


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: nobby on September 09, 2014, 08:41:46 AM
Und warum nur die ganze Aufregung  :) trink mal ein Flens und die Welt dreht sich wieder  :mrgreen:


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: Scarala on September 09, 2014, 09:13:30 AM
Klingt gut, bin ich dabei :-)


Title: Re: Nach Serverumzug probleme mit Umlauten
Post by: alberto66f on September 25, 2014, 02:48:01 PM
Ok, das suchen und ersetzen möchte ich nicht so gerne mit einem SQL- Query erledigen, gibt eine andere Lösung für den vorhandenen mysql Datenbestand?